Machen!

Der dritte Zyklus der internationalen Holcim Awards Wettbewerbe für Projekte, die den Anforderungen des nachhaltigen Bauens entsprechen, ist abgeschlossen. Über 6000 Eingaben aus 146 Ländern wurden einge- reicht. 2251 davon erfüllten alle Teilnahmekriterien. Unabhängige Jurys auf fünf Kontinenten erkoren aus dieser Fülle von Projekten 53 Preis- trägerinnen und Preisträger auf regionaler Ebene. Zwei weitere Jurys zeichneten sechs Preisträgerinnen und Preisträger auf globaler Ebene aus. Alle Preisträger haben inzwischen ihre verdienten Auszeichnungen und ihren Anteil am Preisgeld von insgesamt 2 Millionen US-Dollar entgegengenommen. Eines der bemerkenswerten Resultate aus diesem Wettbewerbszyklus ist die Tatsache, dass gleich sechs regionale und drei globale Preise nach Deutschland gingen: In drei von fünf Weltregionen gewannen im Jahr 2011 Projekte von Autoren aus Deutschland die Hauptauszeichnung, den Holcim Awards Gold. Hinzu kamen ein bronzener Award und zwei Anerkennungspreise. Dass deutsche Fachleute in verschiedenen Welt- regionen erfolgreich sein konnten, hängt damit zusammen, dass bei den Holcim Awards nicht die Herkunft der Autoren, sondern der Standort des Projekts über die Zuteilung zu einer Region entscheidet. Der Blick auf die drei bisher durchgeführten Wettbewerbszyklen zeigt, dass insgesamt sogar 13 siegreiche Teams aus Deutschland stammen (siehe Seite 131). Damit kann Deutschland mit Recht als einer der welt- weiten Brennpunkte für nachhaltige Architektur- und Ingenieurleistun- gen bezeichnet werden. Dieser Brennpunkt lässt sich noch genauer lokali- sieren: Er liegt in Berlin, wo zehn der 13 Preisträger wirken. Das heißt aber keinesfalls, dass nicht auch außerhalb der Hauptstadt großartige nachhaltige Bauprojekte entstehen. Eines der in jeder Hinsicht auf- regendsten Projekte, das je bei den Holcim Awards gewonnen hat, wird gegenwärtig in Baden-Württemberg realisiert: 2005 erhielt Christoph Ingenhoven für seinen Entwurf des neuen Stuttgarter Haupt- bahnhofs den ersten globalen Holcim Awards Gold. Den bemerkenswerten Erfolg deutscher Entwurfsteams bei den Holcim Awards 2011/2012 würdigt die Holcim Foundation for Sustainable Construction mit diesem Buch. Es wurde in Zusammenarbeit mit dem Architektur Centrum Hamburg und Holcim Deutschland mit großem Erfolg im Rahmen einer Veranstaltung vorgestellt, an der am 25. April 2012 drei Gewinner globaler Holcim Awards Auszeichnungen referierten. Bei der hier vorliegenden Publikation handelt es sich bereits um eine inhaltlich ergänzte und aktualisierte Neuauf lage. In dieser zweiten Auf lage wird zusätzlich auf eine äußerst erfolgreiche Veranstaltungsreihe zurückgeblickt, die den sechs deutschen Gewinnern teilen! 133

RkJQdWJsaXNoZXIy MzQ3ODc=